Büroanwendungen

Unternehmenssoftware ist ein aus dem Englischen übernommener, insbesondere für Marketingzwecke verwendeter Begriff (Business Software) mit Bueroarbeitwechselnder, unscharfer Bedeutung. Allgemein ist Unternehmenssoftware jede Art von Anwendungssoftware, die in Unternehmen oder anderen Organisationen im Einsatz ist. Teilweise wird verallgemeinernd Unternehmenssoftware für betriebswirtschaftliche Software gesagt. Das Gegenteil von Unternehmenssoftware ist Software für den Privatbereich. Eine scharfe Trennung ist nicht möglich, weil z. B. die großen Büroanwendungen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Datenbanken sowohl privat als auch geschäftlich genutzt werden. Büroanwendungen sind EDV gesteuerte Anwendungen im Bereich der Office-Programme. Zum Standard gehören die Microsoft-Office-Pakete Word, Excel, Powerpoint, Access und Outlook. Damit können Sie ihre Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationen, Datenverwaltung sowie Kommunikation und Organisation erledigen. Ein Office-Paket (auch Office-Suite) ist eine Zusammenstellung gebräuchlicher Software für Arbeiten im Büro, wie etwa das Schreiben von Briefen, die Tabellenkalkulation sowie das Erstellen von Präsentationen. Das am weitesten verbreitete Office-Paket ist Microsoft Office.

Unterkategorien